Seminar „Java EE 8 – Grundlagen“

Grundlagen-Schulung

Beschreibung

Diese Schulung vermittelt Ihnen die Grundlagen der Entwicklung von hoch skalierbaren Unternehmensanwendungen mit der Java Enterprise Edition 8 (Java EE 8). Sie werden systematisch in die Architektur von mehrschichtigen und verteilten Anwendungen eingeführt, vom Entwurf bis zur Bereitstellung auf einem Java Enterprise Application Server. Diese Kenntnisse werden in einem Kurs-begleitenden Übungsprojekt praktisch umgesetzt und mit Best-Practices aus dem Entwickleralltag vertieft. 

Besonders berücksichtigt werden auch die Neuerungen in Java EE 8, sowie notwendige Technologien, wie z.B. HTTP/2-Unterstützung, Server-Sent-Events u.a.

Zielgruppe

Java-Entwickler, angehende Java EE-Entwickler

Voraussetzungen

Sicherer Umgang mit der Programmiersprache Java ist erforderlich. Vorkenntnisse in Java 8-Features sind hilfreich. Ein grundlegendes Verständnis der Basiskonzepte von Web-Anwendungen ist hilfreich, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Empfohlene Schulungsdauer

4 – 5 Tage

Schulungsunterlagen

Literatur nach Absprache

Inhalt

Grundlagen der Java Enterprise Edition

  • Technologische und historische Einordnung
  • Der Java Enterprise Application Server und seine Architektur
  • Architektur mehrschichtige Anwendungen
  • Grundlegende Dienste der Java Enterprise Edition
  • Profile der Java Enterprise Edition
  • Überblick zu Installation und Administration
    eines Java Enterprise Application Servers
  • Bereitstellung von Anwendungen (Deployment)

Die Webanwendung-Schicht

  • Architektur von Webanwendungen
  • NEU: Java Servlet 4.0 API mit HTTP/2-Unterstützung
  • Java Server Faces (JSF)
  • „klassische“ Web Services mit SOAP
  • RESTful Web Services
  • JSON-Unterstützung und die JSON Binding API

Context und Dependency Injektion (CDI)

  • Injektion von Beans
  • Kontexte und Scopes
  • Injektion in JSF-Anwendungen
  • Die CDI- und DI-APIs

Enterprise JavaBeans 3.2

  • Stateful und Stateless Session Beans
  • Singletons
  • Entity Beans
  • Message Driven Beans
  • Lebenszyklen der Beans
  • Der EJB Timer Service
  • Injektion von Enterprise JavaBeans

Persistierung von Entity Beans mit der Java Persistence API (JPA)

  • Objekt-relationales Mapping
  • Der Entity-Manager
  • Die Java Persistence Query Language (JPQL)
  • Assoziationen zwischen Entity Beans
  • Transaktionssteuerung

Sicherheit

  • Der Java Authentication and Authorization Service (JAAS)
  • Sicherheitskonzept: Benutzer, Gruppen und Rollen
  • Sicherheit in Enterprise JavaBeans
  • Sicherheit in der Webanwendung-Schicht

Ausblick

  • HTML 5 in Java EE Webanwendungen
  • Thin Server Architektur (TSA)
  • Kommunikation mit WebSockets