Workshop „Java SE 8 – Neue Features im Praxiseinsatz“

Workshop

Beschreibung

In diesem Praxis-Workshop lernen Sie die neuen Features aus dem JDK 8 im Detail kennen. Sie lernen, mit Lambda Ausdrücken kompakten und performanten Code zu schreiben. Sie erfahren, wie Sie mit der neuen Stream-API große Datenmengen effizient verarbeiten können. Auch die Implementierung von Map/Reduce-Algorithmen wurde in Java SE 8 deutlich vereinfacht. Sie lernen, wie Sie grundlegende Änderungen in Java wie die neuen Features von Java-Interfaces in eigenen Projekten sinnvoll einsetzen können. Weitere wichtige Themen wie zum Beispiel die neue Date-Time-API, Scripting mit der Nashorn-Javascript-Engine und noch besseres Multithreading mit Java runden das Programm ab.

Neben einer tief gehenden fundierten Vermittlung der konzeptionellen und theoretischen Grundlagen wird in diesem Workshop besonderer Wert auf einen hohen Praxis-Anteil gelegt.

Zielgruppe

ProgrammiererInnen, EntwicklerInnen

Voraussetzungen

Grundlegende Syntax-Elemente und Strukturen der Programmiersprache Java sollten bekannt sein. Praxiserfahrung mit Java ist hilfreich. Grundkenntnisse zur Verwendung von Threads sind hilfreich.

Empfohlene Schulungsdauer

2 Tage

Schulungsunterlagen

Literatur nach Absprache

Inhalt

Lambda-Ausdrücke und Methoden-Referenzen

  • Grundlagen: Funktionale Programmierung – in Java
  • Target Typing und Funktionale Interfaces (SAM Types)
  • Lambda-Ausdrücke in der Praxis

Die Stream-API und Neues im Collections-Framework

  • Die neue Stream-API
  • Verwendung der Stream-API mit Collections
  • Nebenläufige Verarbeitung von Collections
  • Map und Reduce
  • Gefilterte und sortierte Listen

Extension Methods in Interfaces

  • Default-Implementierung von Methoden im Interface
  • Statische Methoden in Interfaces
  • Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis
  • Verwendung in den JDK-APIs
  • Risiken und Nebenwirkungen

Die neue Date-Time-API

  • Unterschiede zur alten Calendar-API
  • Die Klassen der neuen Date-Time-API
  • Praxiseinsatz: Migration von der alten zur neuen API

Scripting mit Nashorn

  • Unterschiede zur alten Rhino-Engine: ECMAScript Edition 5.1 und anderes
  • Praxiseinsatz in Java-Anwendungen
  • Praxiseinsatz mit jjs als externes Scripting-Tool

Weitere neue Features im JDK 8

  • Parallele Sortierung von Arrays
  • Noch besseres Multithreading mit neuen Concurrency Utilities
  • Abgespecktes Java: Profiles in der Praxis
  • Neue Komponenten und Verbesserungen in JavaFX
  • Ausblick: Sonstige kleine Neuerungen