Frischer Wind in der (Java-)Enterprise-Welt

Perspektiven mit Jakarta EE u.a.

Ein frischer Wind geht durch die (Java-)Enterprise-Entwicklung – wo gerade noch mit dem „Hoch!“ auf Microservices der Abgesang auf den Java Application Server einher ging, sollten zumindest zwei Nachrichten aufhorchen lassen ...

Java EE wird Jakarta EE

Das für seinen schwerfälligeren Prozess bekannte Java EE ist inzwischen unter der Obhut der Eclipse Foundation angekommen und erlebt dort unter dem neuen Namen Jakarta EE einige grundlegende Neuerungen:

  • Schnellerer Entwicklungs- und Releasezyklus
  • Java EE wird „cloud-native“
  • Modularisierung der Plattform

    Auch GlassFish ist jetzt ein Eclipse-Projekt

    Der GlassFish Enterprise Application Server diente zu Sun- und Oracle-Zeiten als Referenz-Implementierung von Java EE. Mit der Wandel von Java EE zu Jakarta EE ist es nur konsequent, dass auch er eine neue Heimat in den Git-Repositories der Eclipse Foundation gefunden hat.